Der FC Penzing spielte mit: Wilco, Jens, Andy, Stefan, Luggi, Alex, Jürgen, Jörg, Patti, Tommy K., Tommy M., Tobi, Timo, Pauli, Dennis

Nach langer Zeit war wieder mal Derby-Zeit im Penzinger Waldstadion ! Die DJK Schwabhausen gab sich die Ehre. Da kurzfristig ein Vorbereitungsspiel der 1. Mannschaft angesetzt wurde, ist man auf den Nebenplatz ausgewichen. Hat ja auch Vorteile, der Platz ist kleiner und muss man nicht so viel rennen 🙂 . Nach anfänglichen Abtasten hatte dann plötzlich der Tobi eine 100-%ige, welche er leider vergab. Eigentlich steht ja in 2018 die Abwehr in der Konstellation Jens, Stefan, Alex bombensicher, aber durch eine Verkettung unglücklicher Umstände gelang dem mit Abstand besten Mann der Gäste der etwas überraschende Führungstreffer. Wie in allen vorherigen Spielen auch, ließ man sich davon aber nicht beeindrucken und spielte ruhig weiter. Und so kam unser starker Neuzugang Dennis, zu seinem Traum-Einstand, indem er aus dem Gewühl heraus den wichtigen Ausgleich erzielte. Dies motivierte zusätzlich und unsere Tormaschine Timo traf zum sehr wichtigen Zeitpunkt, kurz vor der Pause, zur verdienten Führung. In der 2. Halbzeit machte sich dann der Kräfteverschleiß der Schwabhauser zusehends bemerkbar. Es rollte ein Angriff auf den nächsten und so fielen die Tore wie am Fließband. Jörg eröffnete den Torreigen, gefolgt von Timo mit seinem 2. Treffer. Das 5. Häuserl der Gastgeber erzielte die Mittelfeld-Maschine Tommy M. und Dennis machte sich mit seinem ebenfalls 2. Tor seinen Einstand nicht gerade günstiger 😉 . Dann war wieder mal eine Premiere angesagt. Unser stets souverän agierender Libero, Jens, sah bei einem seiner seltenen Vorstöße die Chance und verwertete diese mit einem fulminaten Schuß unter die Latte. Dem Schlußpunkt setzte dann Jörg mit seinem ebenfalls 2. Treffer. An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass so mancher Spieler mehr mit den vielen Zuschauern zu tun hatte, als das er sich auf das Spiel konzentriert. 🙂 Hatte sich dann aber nach ein paar deutlichen Worten von aussen merklich gebessert.