Der FC Penzing spielte mit: Tobi, Stefan, Helmut, Andy, Tommy M., Patti, Jens, Lothar, Manuel, Tommy K., Frank T., Janek, Pauli

Aufgrund der Abwesenheit des Verfasser´s gibt es zu diesem Spiel leider nur eine „Kurzfassung“ . Man erwartete wieder einen Gegner auf Augenhöhe (die Spiele in den letzten Jahren waren allesamt immer sehr umkämpft). Aus einer diesmal sehr stabilen Abwehr heraus spielte man ruhig und hochkonzentriert. Lieber nochmal hintenrum statt Dribbling oder lange Bälle. Und so ergaben sich auch Chancen, welche Manuel gleich zweimal auf jeweils Super-Vorarbeit vom Captain Tommy zur beruhigenden 2 : 0-Halbzeit-Führung verwandelte. Laut Tommy war dies die beste Halbzeit der Penzinger AH nach der Sommerpause !!! In der 2. Halbzeit versuchte man an die Leistung der 1. Hälfte anzuknüpfen, aber durch mehrfaches (fast zu vieles) Wechseln nahm man sich selbst den Spielfluß. Untermeitingen verkürzte zwar auf 1 : 2, doch Tommy M. stellte mit einem fulminaten Fernschuß aus gefühlt 25 Metern den alten Abstand wieder her. Mit diesem Ergebnis endete dieses insgesamt faire AH-Spiel (wobei Patti einen neuen „Freund“ gefunden hat – der Gegner hat ihn gleich dreimal brachial von hinten von den Beinen geholt). Nächste Woche steigt dann zum Abschluß dieser doch turbulenten Saison das letzte Spiel gegen den wahrscheinlich stärksten Gegner- dem SC Egling.