FC Penzing II – DJK Schwabhausen 1:3 (1:1)
15 Spieltag, 20.09.2020
Penzing verliert unglücklich.
Nach einem guten Beginn kassierte Penzing etwas überraschend das 0:1 durch Stefan Schreiber. Penzing ließ sich nicht irritieren und setzte Schwabhausen unter Druck und bereits 12 Minuten später gelang Moritz Schulz der verdiente Ausgleich. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Schwabhausen erhöhte den Druck auf das Penzinger Tor und kam wiederum durch Stefan Schreiber in der 61. Min. zum 2:1. Penzing lockerte infolge die Abwehr und dies nützte Schwabhausen durch einen Konter aus und Sebastian Mahr erhöhte in der 81. Min. auf 3:1, was die Entscheidung in diesem Spiel bedeutete. Penzing hatte zwar noch einige Torchancen zur Resultatsverbesserung, konnte diese aber nicht nützen.
Penzing spielte mit:
Leszcynski Angelo, Hartmann Michael (46. Jung Kevin), Leitner Bernhard, Keberle Michael (28. Schaffrath Noah), Mayr Manuel, Thalmayr Johannes (69. Geisler Valentin), Kerner Noah, Rief Markus, Kassab Amar, Schulz Moritz, Metzger Marco.
Schwabhausen spielte mit:
Steiner Mario, Bagatsch Julian, Vogt Matthias, Mahr Florian, Meier Fabian, Thurner Christian, Kurtulus Mustafa, Schreiber Stefan, Heigl Andreas, Petersen Severin, Mahr Sebastian.
Tore:
0:1 Schreiber (21.)
1:1 Schulz (34.)
1:2 Schreiber Stefan (67.)
1:3 Mahr (38.)
Gelbe Karte:
Kerner, Rief, Leszczynski (Penzing)
Thurner, Kurtulus, Schreiber, Heigl (Schwabhausen)
Zuschauer:
50
Schiedsrichter:
Anton Gleich (Kaufbeuren)