FC Penzing II – FC Hofstetten 0:0 (0:0)
8. Spieltag, 29.09.2019
Erfolgreich brachte der FC Hofstetten den Auswärtstermin bei der Zweitvertretung von FC Penzing über die Bühne und gewann das Match mit 2:1. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 50 Zuschauern besorgte David Hartmann bereits in der neunten Minute die Führung des FC Hofstetten. Für Roman Nieberle war der Einsatz nach 14 Minuten vorbei. Für ihn wurde Michael Echter eingewechselt. Valentin Geisler musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Amar Kassab weiter. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Florian Herdlitschka mit dem 2:0 für den FC Hofstetten zur Stelle (40.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Der FC Hofstetten konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim Gast. Justin Stroehl ersetzte Hartmann, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Das 1:2 von FC Penzing II durfte Michael Keberle bejubeln (47.). Obwohl dem FC Hofstetten nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es FC Penzing II zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1. Insbesondere an vorderster Front kommt FC Penzing II nicht zur Entfaltung, sodass nur zwölf erzielte Treffer auf das Konto des Heimteams gehen. Trotz der Niederlage belegt das Team von Coach Bogun Thomas weiterhin den neunten Tabellenplatz. Der FC Hofstetten bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten. Die Mannschaft von Trainer Michael Echter ist seit drei Spielen unbezwungen. Der FC Hofstetten machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem elften Platz. Am Mittwoch ist FC Penzing II in der Fremde bei der SpFr Breitbrunn gefordert. Der FC Hofstetten trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die Reserve von FC Wildsteig/Rottenbuch.
Penzing spielte mit:
Schnappinger Marc, Hartmann Michael, Leitner Bernhard, Keberle Michael, Herl Fabian, Mayr Manuel, Osowski Daniel (55. Antonitsch Felix), Rief Markus, Schmalfuss Oliver (36. Schulz Moritz), Geisler Valentin (20. Kassab Amar), Metzger Marco.
Hofstetten spielte mit:
Högenauer F:, Kreuzer Maurice, Nieberle Roman (14. Echter Michael), Högenauer Michael, Pichlmeyr Tobias, Hartmann David (46. Ströhl Justin), Echter Patrick, Ströhl Pascal, Ohm Maximilian, Wenisch Emilian (75. Zanoni Fabian), Hardlitschka Florian.
Tore:
0:1 Hartmann (9.)
0:2 Herdlitschka (40)
1:2 Keberle (47.)
Gelbe Karte:
Hartmann, Herl, Mayr, Metzger (Penzing)
Echter (Hofstetten)
Zuschauer:
50
Schiedsrichter:
Lemke Andreas (Hohenpeißenberg)