FC Penzing II – FC Issing 2:2 (1:0)
3. Spieltag, 25.08.2019
Am Sonntag trennten sich die Reserve von FC Penzing und der FC Issing unentschieden mit 2:2. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.
Für den Führungstreffer von FC Penzing II zeichnete Noah Kerner verantwortlich (20.). Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Bogun Thomas schickte Felix Antonitsch aufs Feld. Valentin Geisler blieb in der Kabine. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Tobias Vief sorgen, dem Manfred Gruber das Vertrauen schenkte (57.). Kerner besorgte vor 65 Zuschauern per Elfmeter das 2:0 für FC Penzing II. Vief versenkte den Ball in der 70. Minute im Netz der Heimmannschaft. Sebastian Arnold sicherte seiner Mannschaft kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich, als er in der 88. Minute ins Schwarze traf. Alles sprach für einen Sieg von FC Penzing II, doch am Ende wurde das Aufbäumen des FC Issing noch belohnt, und die Teams trennten sich mit einem Remis voneinander.
Der Teilerfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der FC Issing liegt nun auf Platz vier. Während FC Penzing II am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim SV Lengenfeld gastiert, duelliert sich der FC Issing zeitgleich mit der Zweitvertretung von FC Wildsteig/Rottenbuch.
Penzing spielte mit:
Forstner Dominik, Hartmann Michael, Leitner Bernhard, Keberle Michael, Frei Jürgen, Malicki Kristofer (81. Ringle Dominik), Geisler Valentin (46. Antonitsch Felix), Kerner Noah, Rief Markus, Metzger Marco, Schulz Moritz (64. Kohlhund Simon).
Issing spielte mit:
Kabrhel Matthias, Sippel Philipp, Koch Johannes, März Kevin (84. Arnold Alexander), Buchinger Christian, Arnold Sebastian, Schneider Timo, Grommes Miguel, Schrötter B., Hinträger Michael (64. Bauer Fabian), Zeiß Patrick (57 Vief Tobias).
Tore:
1:0 Kerner (20.)
2:0 Kerner (64.) Foulelfmeter
2:1 Vief (70.)
2:2 Arnold S. (88.)
Gelbe Karte:
Kerner, Rief, Metzger, Schulz, Ringle (Penzing)
Buchinger (Issing)
Zuschauer:
70
Schiedsrichter:
Kücük Önder (Fürstenfeldbruck)