FC Penzing II – FC Scheuring 0:3 (0:0)
18. Spieltag, 11.11.2020
Eine verdiente Heimniederlage musste Penzing gegen die Scheuringer Jungs hinnehmen. Zu schwach präsentierte sich die Mannschaft, zu zweikampfstark und mit Fehlpässen am Band kann man kein Spiel gewinnen. Die verdiente Führung erzielte der mittlerweile 40jährige EX-Penzinger Gawron Adam. Auch in der Folgezeit kam Penzing zu keinen nennenswerten Chancen und in der 2. Hälfte machten in der 65. Min. Benjamin Huhn zum 2:0 und in der 78. Min. Lukas Berklmeir zum 3:0 alles klar.
Penzing II kann aber beruhigt in die Punktspielwinterpause gehen, da ihr Vorsprung auf die Abstiegsplätze groß genug ist.
Penzing spielte mit:
Leszczynski Angelo, Leitner Bernhrd, Schäffler Maximilian, Hasche Michael (61. Jung Kevin), Keberle Michael, Mayr Manuel, Rief Markus, Kassab Amar, Abenthum Tim, Düringer Sebastian, Schulz Moritz.
Scheuring spielte mit:
Achtet Christian, Weiss Michael, Berklmeir Michael, Schamberger S., Drexl Michael, Thoma Sebastian, Schamberger F., Gawron Adam, Huhn Benjamin (46. Reiter Julian), Effenberger Rene, Berklmeir Lukas. 
Tore:
0:1 Gawron (20.)
0:2 Huhn (65.)
0:3 Berklmeir (78.)
Gelbe Karte:
Fehlanzeige (Penzing)
Stengelmair (Trainer Scheuring)
Zuschauer:
80
Schiedsrichter:
Ernst Stefani (Landsberg)