FC Penzing III – FC Scheuring 2:1 (2:0)
18. Spieltag, 10.10.2020
Endlich gelingt der erste Sieg seit Wiederbeginn und damit kann Penzing III den Platz im Mittelfeld sichern. Auch wenn der Sieg gegen den Tabellenletzten knapp ausfiel, war er in keiner Phase gefährdet. Aufgrund der zahlreichen Chancen hätte das Ergebnis höher ausfallen müssen.
Berits in der 12. Min. gelang Michael Joos die 1:0 Führung und der selbe Spieler krönte seine gute Leistung in der 39. Min. mit dem zweiten Tor. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Fast hätte sich in der 2. Hälfte das vergeben der Chancen negativ ausgewirkt, als Maximilian Huhn für die Gäste auf 2:1 verkürzen konnte. Penzing III konnte aber mit viel Einsatz und Willen den Sieg verdient über die Runden bringen und kann jetzt beruhigt in die Winterpause gehen.
Penzing III spielte mit:
Beschorner Florian, Thoma Jonas, Schmidt Patrick (52. Willig Andreas), Paulus Wolfgang, Röhling Ralf, Auer Simon, Weber Marcus (22. Weisensee Johannes), Doll Thomas, Wastl Daniel (22. Antonitsch Felix), Joos Michael (40. Konzack Thomas), Jung Kevin.
FC Scheuring II spielte mit:
Müllner Killian, Senior Mike, Vogt Markus, Reiter Julian (46. Berklmeir Lukas), Berklmeir Marco, Thoma Maximilian (46. Zech Christoph), Meier Martin, Beichert Andreas, Schamberger Stefan, Huhn Maximilian, Berklmeir Andreas.
Tore:
1:0 Joos (12.)
2:0 Joos (39.)
2:1 Huhn (65.
Gelbe Karte:
Fehlanzeige (Penzing)
Thoma (Scheuring)
Zuschauer:
20
Schiedsrichter:
Georg Chudziak (Kaufering)