SG FC Issing/SV Fuchstal – FC Penzing 6:0 (3:0)
9. Spieltag, 24.04.2022
SG Issing / Fuchstal kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 6:0-Erfolg davon. Die Überraschung blieb aus: Gegen SG Issing / Fuchstal kassierte FC Penzing eine deutliche Niederlage.
Für das erste Tor sorgte Lea Hildebrandt. In der dritten Minute traf die Spielerin von SG Issing / Fuchstal ins Schwarze. Katharina Schäffler musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für sie spielte Leoni Mühlberger weiter. Nicole Erhard versenkte die Kugel zum 2:0 für SG Issing / Fuchstal (25.). Nach nur 30 Minuten verließ Tabea Hefele von den Gastgebern das Feld, Lisa Storf kam in die Partie. Hildebrandt überwand die gegnerische Schlussfrau zum 3:0 für die Elf von Coach Benjamin Schroetter (31.). Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Janek Szermutzky, der noch im ersten Durchgang Noemi Blachnitzky für Leonie Janke brachte (38.). Mit einer deutlichen Führung von SG Issing / Fuchstal ging es in die Halbzeitpause. Per Elfmeter erhöhte Hildebrandt in der 68. Minute ihre Torausbeute an diesem Tag auf drei Treffer – 4:0 für den Spitzenreiter. Erhard baute den Vorsprung von SG Issing / Fuchstal in der 78. Minute aus. Hildebrandt führte ihr Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 6:0 war sie schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (80.). Mit dem Spielende fuhr SG Issing / Fuchstal einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für FC Penzing klar, dass gegen SG Issing / Fuchstal heute kein Kraut gewachsen war.
Mit dem Erfolg macht es sich SG Issing / Fuchstal weiter in der Aufstiegsregion bequem. Die Verteidigung von SG Issing / Fuchstal wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst neunmal bezwungen. SG Issing / Fuchstal setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon neun Siege auf dem Konto.
FC Penzing bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Frauen KK 02. Mit zwölf Zählern aus neun Spielen stehen die Gäste momentan im Mittelfeld der Tabelle. Mit erschreckenden 34 Gegentoren stellt FC Penzing die schlechteste Abwehr der Liga. In dieser Saison sammelte FC Penzing bisher vier Siege und kassierte fünf Niederlagen.Für SG Issing / Fuchstal geht es erst am 07.05.2022 weiter, wenn man bei SV Parsberg gastiert, FC Penzing empfängt am selben Tag SG SF Bichl/ESV Penzberg.
Penzing spielte mit:
Jäger Iris, Bothe Jennifer, Schäffler Katharina (20. Mühlberger Leoni), Lehner Lilli, Janke Leonie (Blachnitzky Noemi), Jörg Sarah, Schwarz Celina, Kadach Milena (80. Lukas Michelle), Windeisen Julia, Mahl Anna Lena, Rietmann Fabienne.
FC Issing/SV Fuchstal spielte mit:
Neuberger Julia, Siebeneicher Hannah, Klinger Miriam, Erhard Nicole, Schweiter Lea, Schmid Tamara, Hefele Tabea (30. Storf Lisa), Tasler Sina, Hildebrandt Lea, Bleeker Nadine, Jeschke Kathrin.
Tore:
1:0 Hildebrandt (3.)
2:0 Erhard (25.)
3:0 Hildebrandt (31.)
4:0 Hildebrandt (68.) Strafstoss
5:0 Erhard (78.)
6:0 Hildebrandt (80.)
Gelbe Karte:
Fehlanzeige (Penzing)
Klinger (Issing/Fuchstal))
Zuschauer:
wenige
Schiedsrichter:
unbekannt