FC Anadolu München – FC Penzing 0:4 (0:4)
26. Spieltag, 20.04.2019
Das sieht beim FC Penzing schon anders aus: Die Rettung ist in greifbarer Nähe, und doch bekommt der FCP nicht die Finger an Rang 11. Im Gegenteil. Nach der deutlichen 0:4-Pleite gegen Anadolu Bayern ist der Rückstand auf vier Zähler angewachsen. Dabei hat der FCP wieder eine Heimchance auf einen Punktgewinn verpasst. Bereits nach fünf Minuten zeigte sich die heimische Abwehr überfordert: Man brachte den Ball nicht aus der Abwehrzone – letztlich versenkte Orkan Balkan aus kürzester Distanz zum 1:0.
Die Platzherren hatten sich kaum erholt, da brannte es wieder lichterloh im Penzinger Strafraum, fast kein Kopfball konnte gewonnen werden, Nutznießer waren die Gäste und De Marco erzielte aus dem Fünfmeterraum das 2:0.Ab der 30. Minute übernahm der FCP das Spielgeschehen. Der Druck auf das Gästetor nahm zu, folglich ergaben sich Torchancen, die vom sicheren Gästetorwart vereitelt wurden. Diese kurze Druckphase wurde jäh unterbunden, als nach einer zu zögerlichen Abwehr der Ball vor den Strafraum gespielt wurde und Fehmi Sevinc mit einem Volleyschuss ins Kreuzeck den seit Monaten ersatzgeschwächten Penzingern die letzten Hoffnungen raubte. Kurz vor der Pause düpierte erneut De Marco die erschreckend schwache Abwehr des Gastgebers, und es ging für Penzing mit einem 4-Tore-Rückstand in die Pause. Die zweite Hälfte sah einen Gegner, der sporadisch seine spielerische Qualität aufblitzen ließ, ohne Tore zu erzielten. Penzing gab sich nicht auf, aber außer zwei guten Torschüssen von Mass Mbaye gab es keine nennenswerten Momente.
Penzing spielte mit.
Teufl David, Nichelmann Felix (64. Sedmaier Moritz, Herl Fabian, Mbaye Mass, Noder Josef, Haag Philipp, Osowski Daniel, Nichelmann Sebastian, Greubel Martin, Adam Maurus (64. Müller Martin), Dietmaier Niclas.
Anadolu Bayern spielte mit:
Cakmakci Semith, Imak Mehmet, Balde Usman, Anuk Kazim (64. Novy Levent), Bhutia Prabin, Balkan Orkan, De Marco Alessandro, Sevinc Fehmi, Abdulhalim Rubeya, Ötkün Önder (Yildrim Emre), Yontar Osman.
Tore:
0:1 Balkan (5)
0:2 De Marco (17.)
0:3 Sevinc (38.)
0:4 De Marco (45.)
Gelbe Karte:
Noder, Nichelmann F. (Penzing)
Balkan (Anadolu)
Zuschauer:
150
Schiedsrichter:
Obermeier Florian (Ingolstadt) 1. Assi,: Plei Robert, 2. Assi,: Karakas Ömer.