FC Dettenschwang  – FC Penzing II 2:2 (1:0)
5. Spieltag, 15.08.2021
Penzing holt ersten Punkt
Trotz nummerischer Unterlegenheit ab der 67. Min. konnte Penzing II einen Punkt beim Favoriten Dettenschwang erzielen. Fast wären es drei Punkte geworden, hätte man nicht den späten Ausgleich (89.) hinnehmen müssen. Der Gastgeber hatte in der ersten Hälfte ein deutliches Übergewicht und vergab einige hochkarätige Torgelegenheiten. So sprang nur ein 1:0 in der 38. Min. für sie durch Mark Hajdu heraus. Nach der Pause steigert sich Penzing und ging nach dem Platzverweis für Dominik Ringle in der 67. Min. mit einem Doppelschlag durch Philipp Haag (75.) und Simon Schneider (79.) sogar 2:1 in Führung. Doch Dettenschwang erhöhte den Druck auf das Penzinger Tor und kam in der 89. Min. durch Markus Mayr zum verdienten Ausgleich.
Penzing III spielte mit:
Schnappinger Marc, Hartmann Michael, Keberle Michael, Düringer Sebastian, Antonitsch Felix, Geisler Valentin, Leitner Bernhard, Haag Philipp, Schneider Simon, Schaffrath Noah, Schulz Moritz. Außerdem kamen zum Einsatz: Hohenauer Jonas (70.), Schmalfuss Oliver (53.), Ringle Dominik (30.).
Dettenschwang II spielte mit:
Schneider Philipp, Albrecht Andre, Krautner Martin, Rapp Jonas, Dollinger Christoph, Reichart Matthias, Mayr Markus, Hajdu Mark, Wenninger Martin, Mayr Stefan, Seethaler Simon. Außerdem kamen zum Einsatz: Edlmann Jannik, Lukas Alexander (17), Weller Sebastian (81.).
Tore:
1:0 Hajdu (38.)
1:1 Haag (75.)
1:2 Schneider (79.)
2:2 Mayr (89)
Gelbe Karte:
Düringer, Ringle (Penzing III)
Albrecht, Hajdu, Edlmann (Windach II)
gelb-rote Karte:
Ringle (67.) Foulspiel
Zuschauer:
80
Schiedsrichter:
Hubert Löser