Menü Schließen

FC Greifenberg – FC Penzing II 4:0 (2:0)

FC Greifenberg – FC Penzing II 4:0 (2:0)
24. Spieltag, 08.05.2022
Der FC Greifenberg erreichte einen deutlichen 4:0-Erfolg gegen die Reserve von FC Penzing. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht. Der knappe 1:0-Erfolg im Hinspiel hatte seinerzeit FC Penzing II Glücksgefühle beschert. Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 70 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Adrian Brozulat war es, der in der zweiten Minute zur Stelle war. Der FC Greifenberg machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Patrick Bollin (10.). Ashley Lewis musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Rainer Bals weiter. Mit der Führung für den FC Greifenberg ging es in die Halbzeitpause. Daniel Wastl von FC Penzing II nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Tommy Feig blieb in der Kabine, für ihn kam Jonas Thoma. Mit dem 3:0 von Raphael Lackner für den FC Greifenberg war das Spiel eigentlich schon entschieden (57.). In der 77. Minute lenkte Michael Hartmann den Ball zugunsten der Mannschaft von Coach Patrick Bollin ins eigene Netz. Am Schluss schlug der FC Greifenberg FC Penzing II vor eigenem Publikum mit 4:0 und rief dabei eine souveräne Leistung ab. Gegen Ende der Spielzeit weiß der FC Greifenberg die Abstiegsränge hinter sich. 77 Tore kassierte FC Penzing II bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der 227 A-Klasse 7. Die Gäste stehen mit neun Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Im Angriff von FC Penzing II herrscht Flaute. Erst 19-mal brachte FC Penzing II den Ball im gegnerischen Tor unter. Mit nun schon 16 Niederlagen, aber nur einem Sieg und sechs Unentschieden sind die Aussichten von FC Penzing II alles andere als positiv. FC Penzing II wartet schon seit sieben Spielen auf einen Sieg. Während der FC Greifenberg am kommenden Sonntag die SpFr Breitbrunn empfängt, bekommt es FC Penzing II am selben Tag mit dem TSV Finning zu tun.
Penzing II spielte mit:
Beschorner Florian, Feig Tommy (46. Thoma Jonas), Hartmann Michael, Ringle Dominik, Kohlhund Simon, Prinzing Rico (83. Paulus Wolfgang), Weber Marcus, Antonitsch Felix, Hohenauer Jonas, Saavedra Diaz Fernando, Auer Sebastian.
Greifenberg spielte mit:
Raml Benedikt, Bork Timo, Valeth Rasmus, Eberle David, Raml Jonathan, Büchter Björn, Lewis Ashley, Bollin Patrick, Brozulat Adrian, Göpfert Marcus, Lackner Raphael.
Tore:
1:0 Brozulat(2.) Eigentor
2:0 Bolin (10.)
3:0 Lackner (57.)
4:0 Hartmann (77.)
Gelbe Karte:
Ringle, Prinzing, Auer (Penzing)
Fehlanzeige (Greifenberg)
Zuschauer:
70
Schiedsrichter:
Wolfgang Bertol