Der FC Penzing spielte mit: Wilco, Stefan, Alex, Andy, Jens, Frank T., Jörg, Jürgen, Timo, Tommy K., Lothar, Tobi, Flo, Pauli, Peter

Nachdem die AH letzten Freitag seit über 2 1/2 Jahren wieder mal ein Spiel absagen musste, war für den heutigen Freitag wieder ein hochkarätig besetzter Kader aufgestellt worden. Begrüßen durften wir zu seinem 1. Spiel für die AH, nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn, Jürgen und leider aufgrund einer kurzfristigen Verletzung “nur” als Zuschauer, Basti Stahl !!! Das Spiel war keine 2 Minuten alt, da klingelte es schon im Türkheimer Kasten. Lothar vollendete mit seiner unglaublichen Routine souverän ins linke obere Toreck. Man merkte relativ schnell, dass dies heute höchstwahrscheinlich ein Spiel auf ein Tor werden könnte. Und so wurden Chancen um Chancen herausgespielt und es war dann nur eine Frage der Zeit, wann es wieder “klingelte”. Das 2 : 0 legte unser Top-Torjäger Timo ganz uneigennützig auf, sodass Frank nur noch ins leere Tor einschieben brauchte. Das 3 : 0 war dann ein fulminater Fernschuß aus gut und gern 20 Metern von unserem Jörg direkt unter die Latte. Den 4 : 0-Pausenstand erledigte dann Timo mit einem Solo-Lauf und überlegten Abschluß ins langer Eck. Die Pausenansprache von Tommy war dann aufgrund des Ergebnisses sehr kurz und ruhig gehalten worden. In der 2. Halbzeit ging es – leider für die nie aufgebenden und aufopferungsvoll kämpfenden Gäste – so weiter, wie die 1. Hälfte beendet wurde. Einbahnstraßen-Fussball und die weiteren Tore fielen wir reife Früchte. 5 : 0 Timo, 6 : 0 wieder Frank (ist damit aktuell 2. bester Torschütze in der AH !), 7 : 0 wiederum Timo mit einem direkt verwandelten Freistoß ins Kreuzeck, 8 : 0 dann durch unseren Capitano. Den Schlußpunkte setzte dann mit seinem 4. Treffer an diesem Abend, Timo. Alles in Allem bleibt festzuhalten: Hätte man in der 2. Halbzeit die Mittelstürmer das eine oder andere Mal in die Angriffe mit eingebunden, dann wäre das Ergebnis noch höher ausgefallen. Dem Verfasser dieses Berichtes wurde von einem Spieler (er möchte an dieser Stelle namentlich nicht erwähnt werden) zugetragen, dass er sich bewußt zurückhielt, um sich auf seine Aufgabe – die Mittelstürmer mit  entsprechenden Vorlagen und Flanken zu “füttern”, voll konzentrieren zu können 😉. Uns Wilco hatte einen sehr ruhigen Abend (hätte er dies doch schon vorher gewußt, dann hätte er sich nicht schon 1 Stunde früher warm machen müssen 🙂 ). Der harmonische Abend fand dann ein schönes Ende im Clubheim.

Zur Info:

Nächste Woche findet das Spiel gegen den Ex-Verein von unserem Jörg statt !!! SAMSTAG, 23.06.2018 um 18.00 Uhr !!! Danach gemütliches Beisammensein beim Grillen und anschließendem WM-Spiel Deutschland : Schweden