FC Penzing – FT Jahn Landsberg  3:0 (0:0)
16. Spieltag, 31.10.2021
FC Penzing entscheidet auch das Rückspiel des Derbys für sich
Im Nachbarschaftsderby behielt der FC Penzing hoch verdient die Oberhand. Von Beginn an präsentierten sich die Hausherren ballsicherer, engagierter und ideenreicher. Bereits in den Anfangsminuten zeigten sie zweimal ihre Gefährlichkeit und scheiterten nur knapp. Die FT Jahn antwortete mit einem Fernschuss, der vom souveränen Torwart Angelo Leszczynski entschärft wurde. Beide Teams agierten weitgehend im Mittelfeld, mit mehr Ballbesitz für die Hausherren. Penzing spielte geduldig aus einer sicheren Abwehr. Kurz vor der Pause vergaben die „Jahnler“ einen sicher geglaubten Treffer. Die Penzinger Abwehrspieler bereinigten im Kollektiv die brenzlige Situation auf der Torlinie.
Nach Wiederanpfiff zeigte sich der Gast aus Landsberg zunehmend agiler. Ihre Angriffsbemühungen wurden in der 51. Minute jäh gestoppt: Daniel Neuhaus…geplant…gekonnt…genial vollendet. Er streichelte einen sehenswerten Treffer aus 18 Meter unhaltbar ins rechte Kreuzeck zum Führungstreffer. Der FCP dominierte weiter.  13 Minuten später schlug ein Fernschuss vom seit Wochen in Hochform spielenden Martin Sittner unter die Unterkante des Gästetors zum 2:0 ein.  Trotzdem musste der FCP nochmals bangen, als die FT Jahn Landsberg im Nachschuss mehrmals am hervorragenden Lesczcynski scheiterte. In der Schlussphase krönte der stark verbesserte Jonas Wille mit einem satten Schuss ins lange Eck den 3:0 Erfolg der Heimelf. Ausschlaggebend für den Sieg zeichnete eine konzentrierte, kompakte Mannschaftsleistung mit einem an diesem Tag selbstbewussten Auftreten.
Leider fehlen am letzten Spieltag dieses schwierigen Jahres in Utting mehrere Leistungsträger. Wie’s ausgeht…schau mer mal.  (gema)  
Penzing spielte mit:
Leszycynski Angelo, Düringer Sebastian (64. Herl Fabian), Geisler Valentin, Wille Jonas, Neuhaus Daniel, Kerner Noah (78. Schulz Moritz), Leitner Bernhard, Nichelmann Sebastian, Sittner Martin, Nichelmann Felix, Dietmaier Niclas.

Jahn Landsberg spielte mit:
Graf Matthias, Ulsamer Jannik, Stefani Alexander, Süß Tobias (87. Morina Ferat), Bauer Maximilian, Wilhelm Florian, Liatsopoulos Nikolaos, Mätz Ralf (87. Dammann Simon), Dillinger Luis (76. Simonenko Roman), Wilhelm Tim, Theinschnack Oliver.,

Tore:
1:0 Neuhaus (51.)
2:0 Sittner (64.)
3:0 Wille (81.)

Gelbe Karte:
Geisler, Sittner, Nichelmann F., Dietmaier (Penzing)
Bauer, Mätz, Theinschnack (Jahn Landsberg)

Zuschauer:
155

Schiedsrichter:
Michael Sting