A-Junioren / Kreisklasse / Kreis Zugspitze Nord

Freitag, 09.10.2015, 19:03 Uhr

Das Spiel beginnt gleich mit viel Druck und bereits in der 4. Minute lupft Philipp Gerum einen hohen Pass über die gegnerische Abwehr, Luca sprintet in den freien Raum und schießt ins kurze Eck: 1:0 für Penzing.

  1. Minute: Michi Freund kommt für Tobi Keberle.
  2. Minute: Nach Foul von Maxi Schäffler am Gegenspieler in der eigenen Hälfte gibt es gelb für ihn. Der nachfolgende Freistoß des Gegners geht übers Tor.
  3. Minute: Sebastian Mahr kommt für Hanni Thalmayr.

Nachdem Penzing stark begann, kamen nun die Landsberger besser ins Spiel und machten mehr Druck! Das Spiel wurde hitziger, doch der Schiri ließ durch klare Ansagen die Emotionen nicht zu hoch kochen.

  1. Minute: Luca legt den Ball von der Grundlinie zurück auf Tim Abenthum, der haut aus 2 Metern Entfernung übers Tor.
  2. Minute: Sebastian Düringer foult im Strafraum und bekommt gelb. Der nachfolgende Elfer für Landsberg führt zum Ausgleich.
  3. Minute: Ein Diagonalball von Maxi Holdenrieder in den Strafraum findet Florian Antoni, der legt zurück auf Michi, der wiederum verzieht und schießt übers Tor.
  4. Minute: Langer Ball von Maxi Holdenrieder in den Strafraum auf Florian Antoni, der stürmt Richtung Tor und schießt ins lange Eck: Penzing führt wieder mit 2:1.

Jetzt macht Penzing wieder mehr Druck und erspielt sich einige Chancen. Doch es fallen keine Tore!

  1. Minute: Diagonalball von Maxi Holdenrieder nach rechts auf Basti Mahr, der zirkelt den Ball ins linke obere Eck zum 3:1 für Penzing.
  2. Minute: Philipp G. steckt den Ball durch die gegnerische Abwehrreihe in den Strafraum auf Michi. Der vollstreckt zum 4:1. Anschließend muss der gegnerische Torwart nach Zusammenprall mit Michi ausgewechselt werden.
  3. Minute: Konter durch Landsberg: Ein gegnerischer Spieler geht an der Außenlinie, passt auf einen freistehenden Landsberger, der lässt unserem Torwart Konstantin Raml keine Chance und es steht 4:2.
  4. Minute: gelb für Luca wegen Meckerns!
  5. Minute: Nach Freistoß für Landsberg köpft der Gegner zum 4:3.
  6. Minute: Gegenstoß von Penzing, Michi schiebt den Ball unterm Torwart durch ins Tor, doch der Schiri pfeift auf Foul.

Penzing läuft nun Gefahr, das Spiel aus der Hand zu geben!

  1. Minute: Felix Antonitsch kommt für Sebastian Düringer.
  2. Minute: Alleingang von Luca aufs Tor, der Landsberger Torwart geht raus, Luca spielt ihn aus und schiebt zum erlösenden Endergebnis 5:3 rein.

Diese Partie war natürlich auch ein Prestigeduell und entsprechend hitzig. Der Schiedsrichter hatte anfangs durch klare Ansagen das Geschehen gut im Griff. In der zweiten Halbzeit allerdings, entglitt ihm das Spiel zunehmend, auch durch einige Fehlentscheidungen auf beiden Seiten. Insgesamt war dieses Spiel eines der schlechteren von unserer Mannschaft.