FC Penzing II – FC Greifenberg 1:0 (1:0)
11. Spieltag, 26.09.2021
Penzing gelingt der erste Sieg und beschert der Mannschaft wieder einmal ein Erfolgserlebnis. Im Landkreisderby gegen den FC Greifenberg gelang im zehnten Saisonspiel der erste Sieg. Der Sieg war auch insgesamt gesehen verdient – allein schon aufgrund des überragenden Torhüters Greger Ferdinand. Nach der Pause wurde das Spiel sehr kampfbetont, beide Mannschaften erarbeiteten sich einige gute Möglichkeiten, die aber vergeben wurden und so blieb es beim knappen Erfolg von Penzing II.
Penzing II spielte mit:
Greger Ferdinand, Hartmann Michael, Doll Thomas (16. Kohlhund Simon), Nichelmann Felix, Leitner Bernhard, Kandzia Christof (46. Herl Fabian), Schanderl Timo (59. Herl Felix), Keberle Michael (73. Joos Michael), Rief Markus, Schmalfuss Oliver (46. Killer Christoph), Ringle Dominik.
Greifenberg spielte mit:
Raml Benedikt, Eberle David, Lackner Jonas, Bals Rainer, Böck Max, Bollin Patrick (66. Albrecht Stefan), Bichler Markus, Kleischmann Sebastian (59 Brozulat Adrian), Lackner Raphael, Ndiay Daoda, Bork Timon (36. LewisAshley).
Tore:
1:0 Leitner (13.)
Gelbe Karte:
Ringle, Killer, Herl F. (Penzing)
Lackner, Böck (Greifenberg)
gelb-rot:
Lackner (90+2) Greifenberg wegen Unsportlichkeit
Zuschauer:
60
Schiedsrichter:
Rotter Johannes