FC Penzing II – FC Stoffen  5:2 (2:2)
6. Spieltag, 16.09.2018

Für FC Stoffen gab es in der Auswärtspartie gegen die Reserve von FC Penzing nichts zu holen. FC Stoffen verlor mit 2:5. Auf dem Papier erwartete die Zuschauer ein ausgeglichenes Match. Auf dem Platz erwies sich FC Penzing II als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.
Sowohl das Heimteam als auch FC Stoffen schickten eine veränderte Anfangsformation auf das Feld: Coach Bogun Thomas stellte Schäffler, Antonitsch und Schnappinger auf – Mbaye, Keberle und Leszczynski mussten weichen. Aufseiten des Gastes machte Hartge Platz für Sießmeir.70 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für FC Penzing II schlägt – bejubelten in der 27. Minute den Treffer von Noah Kerner zum 1:0. Jetzt erst recht, dachte sich Mathias Stadler, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (30.). Der Treffer zum 2:1 sicherte FC Penzing II nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Kerner in diesem Spiel (37.). Aus der Ruhe ließ FC Stoffen sich nicht bringen. Tobias Sießmeir erzielte wenig später den Ausgleich (42.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Felix Antonitsch von FC Penzing II den Platz. Für ihn spielte Michael Keberle weiter (55.). Für das 3:2 und 4:2 war Marco Metzger verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (64./79.). Kerner stellte schließlich in der 81. Minute vom Elfmeterpunkt den 5:2-Sieg für FC Penzing II sicher. Am Schluss fuhr FC Penzing II gegen FC Stoffen auf eigenem Platz einen Sieg ein.
FC Penzing II macht in der Tabelle einen Satz und findet sich auf Rang sechs wieder.
FC Stoffen bleibt die defensivschwächste Mannschaft der 227 A-Klasse 7. Die bisherige Saisonbilanz der Elf von Trainer Robert Seefelder bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach. Durch diese Niederlage fällt FC Stoffen in der Tabelle auf Platz neun zurück. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr von FC Stoffen im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 21 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der 227 A-Klasse 7. Nächster Prüfstein für FC Penzing II ist SV Erpfting e.V. auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). FC Stoffen misst sich zur selben Zeit mit SV Reichling.
Penzing spielte mit:
Schnappinger Marc, Antonitsch Felix (55. Keberle Michael), Leitner Bernhard, Schäffler Maximilian, Ringle Dominik, Mayr Manuel (76. Mayr Manuel), Geisler Valentin (58. Mbaye Mass), Kerner Noah, Rief Markus, Metzger Marco, Abenthum Tim.
Stoffen spielte mit:
Süß Oliver, Maier David, Ettner Florian, Willig Johannes, Miller Anton, Vogelsang Andreas, Schmelcher M., Schmid Thomas, Stadler Mathias, Sießmeir Tobias, Arnold Dominik (65. Nieberle Daniel).
Tore:
1:0 Kerner (27.)
1:1 Stadler (30.)
2:1 Kerner (37.)
2:2 Sießmeir (42.)
3:2 Metzger (64.)
4:2 Metzger (79.)
5:2 Kerner (81.) Strafstoßtor
Gelbe Karte:
Schäffler, Ringle, Mayr (Penzing)
Schmelcher, Süß (Stoffen)
Zuschauer:
70
Schiedsrichter:
Mert Akkoyun (Peiting)