FC Penzing II – SpFrd Windach 3:3 (1:0)
1. Spieltag, 10.08.2019

Penzing II starte mit einem Remis in die neue Saison
Sechs Tore und ein Unentschieden, so endete die Partie der Penzinger Reserve gegen die Sportfreunde aus Windach. In einer abwechslungsreichen Partie brachte der zuvor eingewechselte Marco Metzger den FCP in Führung. Gleich nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit konnten die Gäste nach einem Abwehrfehler durch Simon Stoiber ausgleichen. Fast im Gegenzug gelang Markus Rief in der 47. Min. die erneue Führung für seine Farben. Diese Führung hielt nur eine Minute und Windach konnte durch Simon Lempert erneut ausgleichen. Wiederum eine Abwehrfehler in der 54. Min. ermöglichte den Gästen die 3:2 Führung durch Maximilian Kettner. Doch Penzing steckte nicht auf und Noah Kerner gelang in der 72. Min. der verdiente Ausgleich. Trotz aller Bemühungen konnte Penzing den Siegtreffer nicht markieren. So blieb es beim insgesamt verdienten Remis.
Penzing spielte mit:
Forstner Dominik, Schaffrath Noah, Leitner Bernhard, Keberle Michael, Haeckl Christoph, Mayr Manuel, Kerner Noah, Rief Markus (61. Kohlhund Simon), Abenthum Tim (46. Geisler Valentin), Schmalfuss Oliver, Schulz Moritz (19. Metzger Marco).
Windach spielte mit:
Kaindl Peter, Specht Ulrich, Neugebauer Bastian, Stoiber Simon, Hasselberg M., Ullrich Michael, Lempert Simon, Prechtl Alexander (73. Graf Marcel), Werbach Maximilian, Kettner Maximilian, Neugebauer Martin (46. Wittermann Arthur).
Tore:
1:0 Metzger (35.)
1:1 Stoiber (47.)
2:1 Rief (49.)
2:2 Lempert (50.)
2:3 Kettner (54.)
3:3 Kerner (72.)
Gelbe Karte:
Schaffrath. Haeckl, Geisler (Penzing)
Specht, Neugebauer (Windach)
gelb-rote Karte:
Schaffrath (83.) wegen Foulspiel
Zuschauer:
70
Schiedsrichter:
Heider Markus (Kleinaitingen)