FC Penzing III – SpFrd Windach II 1:5 (0:2)
22. Spieltag, 04.05.2019
Die Zweitvertretung von SpFrd Windach ließ FC Penzing III im letzten Spiel keine Chance und siegte mit 5:1. Auf dem Papier ging SpFrd Windach II als Favorit ins Spiel gegen FC Penzing III – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Im Hinspiel hatte FC Penzing III drei Punkte aus Windach entführt mit einem 6:3-Sieg.
SpFrd Windach II legte los wie die Feuerwehr und kam vor fünf Zuschauern durch Nikolas Thanheiser in der sechsten Minute zum Führungstreffer. Der Gast machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Manuel Zobel (9.). Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Pierre Morell, der noch im ersten Durchgang Johannes Happach für Jonas Thoma brachte (31.). Mit einem Doppelwechsel holte Maximilian Werbach Yebrah Amanuell und Zobel vom Feld und brachte Maximilian Fischer und Michael Martin ins Spiel (31.). Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. Aufgegeben hatte FC Penzing III dieses Spiel noch nicht. So gelang Marcus Weber in der 71. Spielminute der Anschlusstreffer zum 1:2. Martin schoss die Kugel zum 3:1 für SpFrd Windach II über die Linie (73.). Thanheiser legte in der 80. Minute zum 4:1 für SpFrd Windach II nach. Josef Heininger zeichnete mit seinem Treffer aus der 84. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von SpFrd Windach II aufkamen. Am Ende schlug SpFrd Windach II FC Penzing III auswärts.
Auch im letzten Spiel ließ die Hintermannschaft von FC Penzing III zahlreiche Tore zu und bestätigte damit die schwache Abwehrleistung der gesamten Saison, in der der Gastgeber insgesamt 39 Gegentreffer hinnahm. Nach allen 15 Spielen findet sich FC Penzing III in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der 247 C-Klasse 7 vorbereiten. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird FC Penzing III alles andere als zufrieden sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz. Zum Saisonabschluss weist FC Penzing III lediglich drei Siege vor, denen zwei Remis und zehn Niederlagen gegenüberstehen.
Dass die Offensive von SpFrd Windach II zu den besten der Liga gehört, zeigte man auch im letzten Spiel. Damit kommt SpFrd Windach II auf insgesamt 35 Treffer. Nach allen 16 Spielen steht SpFrd Windach II auf dem dritten Tabellenplatz. Im gesamten Saisonverlauf holte SpFrd Windach II acht Siege und vier Remis und musste nur vier Niederlagen hinnehmen. Als Nächstes steht für FC Penzing III eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:15 Uhr) geht es gegen die Reserve von FC Dettenschwang. SpFrd Windach II empfängt parallel FSV Eching a. A. II.
Penzing III spielte mit:
Klocker Sebastian, Joos Michael, Thoma Jonas (31. Happach Johannes), Wiesensee Johannes, Hartmann Michael, Killer Christoph, Weber Marcus, Killer Simon, Doll Thomas, Lugmair Stefan, Schulz Moritz.
Windach II spielte mit:
Volkmann C., Aschenbrenner N., Fellner Daniel, Stoiber Sebastian, Dietrich Moritz, Vujica Mario, Heininger Josef, Amurell Yebrah (31. Niedermeier Michael), Zobel Manuel (31. Martin Michael), Thanheiser Nikolas, Schnauffer Michael.
Tore:
0:1 Thanheiser (6.)
0:2 Zobel (9.)
1:2 Weber (71.)
1:3 Martin (73)
1:4 Thanheiser (80.)
1:5 Heininger (84.)
Gelbe Karte:
Fehlanzeige (Penzing)
Fehlanzeige (Windach)
Zuschauer:
5
Schiedsrichter:
Nana Alexis (Alling)