FC Penzing III – TSV Herrsching 4:3 (3:0)
25. Spieltag, 26.05.2019

Aus der eigenen Favoritenstellung konnte TSV Herrsching II gegen die Vertretung von FC Penzing III kein Kapital schlagen und erlitt eine überraschende 3:4-Niederlage. Wer hätte das gedacht? FC Penzing III wuchs über sich hinaus und fügte TSV Herrsching II eine Pleite zu. Das Hinspiel beider Teams war 3:1 für TSV Herrsching II geendet. Ein Doppelpack brachte FC Penzing III in eine komfortable Position: Simon Killer war gleich zweimal zur Stelle (12./18.). Wenige Minuten später holte Pierre Morell Christoph Killer vom Feld und setzte auf die Qualitäten von Luis Geisler (20.). Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Florian Maier, der noch im ersten Durchgang André Bugl für Andreas Zeitter brachte (25.). Philipp Haag ließ den Anhang von FC Penzing III unter den 25 Zuschauern jubeln und dank des nun deutlichen Vorsprungs (noch mehr) vom Sieg träumen. Die Heimmannschaft dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Bei TSV Herrsching II kam zu Beginn der zweiten Hälfte Kay Knötzinger für Daniel Neuhaus in die Partie. Geisler vollendete zum vierten Tagestreffer in der 47. Spielminute. Sanel Ahmic beförderte das Leder zum 1:4 von TSV Herrsching II über die Linie (55.). Für das 2:4 des Gastes zeichnete Nahbob Sadat verantwortlich (61.). Emin Cin war zur Stelle und markierte das 3:4 des Ligaprimus (80.). Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Verlauf der Partie schaffte es TSV Herrsching II nicht mehr, etwas Zählbares zu erringen.
Nach 18 absolvierten Begegnungen nimmt FC Penzing III den zehnten Platz in der Tabelle ein. Mit 47 Toren fing sich FC Penzing III die meisten Gegentore in der 247 C-Klasse 7 ein.
Erfolgsgarant von TSV Herrsching II ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 51 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. TSV Herrsching II baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Die gute Bilanz von TSV Herrsching II hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte TSV Herrsching II bisher 13 Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Als Nächstes steht für FC Penzing III eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:15 Uhr) geht es gegen die Reserve von FSV Eching a. A.. 
Penzing III spielte mit:
Beschorner Florian, Willig Stefan, Hartmann Michael, Kohlhund Simon (50. Röhling Ralf), Joos Michael, Killer Christoph (20. Geisler Luis), Weber Marcus, Dietmaier Niclas, Rief Markus, Killer Simon, Haag Philipp.
Herrsching II spielte mit:
Schwald A., Nivak Dalibor, Sadat Nahbob, Aschenschwandtner, Neuhaus Daniel (46. Knötzinger Kay), Acar Alper, Cin Emin, Zeitter Andreas (25. Bugl Andre), Ahmic Sanel, Wilhelm Armin, Feuerherdt Florian.
Tore:
1:0 Killer (12.)
2:0 Killer (18.)
3:0 Haag (35.)
4:0 Geisler (47.)
4:1 Ahmic (55.)
4:2 Sadat (61.)
4:3 Cin (80.)
Gelbe Karte:
Fehlanzeige (Penzing)
Sadat, Cin, Wilhelm (Herrsching)
Zuschauer:
25
Schiedsrichter:
Brandt Volkmar (Alling)