1. Spieltag, 20.07.2018, 19:30 Uhr
FC Penzing – SV Raisting  1:1 (0:0)
Zum Auftakt in die Fußball-Bezirksliga hat die Mannschaft von Roland Krötz den SV Raisting zu Gast. Die Führung hält nicht lange. 
Mit einem Unentschieden ist der FC Penzing in die Bezirksliga-Saison gestartet. Die Partie gegen Raisting endete gestern Abend mit einem 1:1. Aus Penzinger Sicht vielleicht etwas enttäuschend, denn vor allem zu Beginn der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber deutlich mehr vom Spiel. Jedoch kam der letzte Pass nicht an und das zog sich durch die gesamte Partie. Den Gästen ging es allerdings nicht viel besser, immer wieder liefen sie sich in der FCP-Abwehr fest. Und so fielen die beiden Treffer auch nach ruhenden Bällen. In der 56. entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für die Gastgeber – zu Recht, denn Raistings  Keeper war bei seiner Rettungstat gegen Josef Noder zu spät dran. Kapitän Felix Nichelmann versenkte souverän zur 1:0-Führung, die durchaus verdient war, denn die Penzinger investierten viel.
Nur fünf Minuten später kam allerdings die kalte Dusche: Einen Freistoß jagte Raistings Florian Schmid unhaltbar ins Kreuzeck – alles wieder auf Anfang. Beide Mannschaften drängten auf die Entscheidung, doch man merkte nun, dass die erste Halbzeit viel Kraft gekostet hatte. Die Pässe kamen ungenauer und es gab viele Nicklichkeiten auf beiden Seiten. In der 85. Minute hatte Martin Greubel noch die große Chance, die Partie zugunsten der Gastgeber zu entscheiden. Doch nach einem Freistoß ging sein Kopfball nur ans Außennetz. Auf der anderen Seite hatte Raisting noch eine Chance nach einer Ecke, aber es blieb vor 274 Zuschauern bei der Punkteteilung.
Bereits am Mittwoch geht es für Penzing weiter, dann steht das Derby beim VfL Denklingen (18.30 Uhr) an. Die Denklinger starten am Sonntag um 17 Uhr bei Herta München in die Punktrunde.
Bericht von Raisting:
SV Raisting punktet zum Saisonstart – Remis in Penzing
Ordentlicher Saisonauftakt für den SV Raisting: Beim FC Penzing holte der Landesliga-Absteiger am Freitagabend einen Punkt.
Die Fußballer des SV Raisting haben zum Start der Bezirksliga einen Punkt geholt. Beim FC Penzing erreichte das Team von Trainer Johannes Franz am Freitagabend vor rund 250 Zuschauern ein 1:1 (0:0)-Unentschieden. Nach torloser erster Hälfte gerieten die Raistinger durch einen Foulelfmeter in Rückstand; Felix Nichelmann hatte vom Punkt zum 1:0 für die Gastgeber getroffen (57.). Nur wenig später gelang den Raistingern der Ausgleich: Florian Schmid, der aus der zweiten Garnitur in die erste aufgerückt ist, erzielte das 1:1 (61.). Am kommenden Mittwoch, 25. Juli, ist der SVR das erste Mal zu Hause im Einsatz. Gegner ist der MTV Berg, Anpfiff ist um 19 Uhr
Penzing spielte mit:
Teufl David, Bretthauer Thomas, Nichelmann Felix, Noder Josef, Osowski Daniel, Nichelmann Sebastian, Greubel Martin, Adam Maurus, Hasche Michael (83. Herl Fabian), Kramer Thomas (58. Haag Philipp), Freund Michael (58. Sedlmaier Moritz).
Raisting spielte mit:
Schaidhof Urban, Kölbl Severin, Sigl Hermann, Sedlmeier Mathias, Greis Dennis, Breitenmoser Florian, Beausencourt Pascal, Schmid Florian, Heichele Andreas, Neveling Viktor, Firl Marcel (65. Greif Timmy).
Tore:
1:0 Nichelmann Felix (57.)
1:1 Schmid (61.)
gelbe Karte:
Nichelmann F., Hasche, Herl, Sedlmaier (Penzing)
Sigl, Greis, Beausencourt (Raisting)
Zuschauer:
250
Schiedsrichter:
Gürkan Günebakan; 1. Assi: Quirin Wildhagen; 2. Assi: Alessandro Gocci