Der FC Penzing spielte mit: Tobi, Stefan, Andy, Frank T., Franz, Daniel, Christoph, Lothar, Timo, Tommy K., Stefan L., Tommy M., Patti, Alex

Nächstes Auswärtspiel – nächster starker Gegner !!! So kann man das letzte Spiel vor den Ferien betiteln. es war dann auch so, nur diesmal waren gerade 5 Minuten gespielt und eine nicht gerade gefährlich wirkende Flanke in den Eglinger Strafraum, nahm der plötzlich dort stehende Daniel an und netzte zum Führungstreffer ein. Ganz böse Zungen behaupteten, er wollte eigentlich einen Pass spielen 🙂 Danach ist man dann leider wieder in das alte Schema verfallen und überließ dem Gastgeber das Kommando. Immer wieder kam es zu gefährlichen Situationen vor dem Penzinger Gehäuse. Man kann von Glück sagen, dass zu diesem Zeitpunkt kein Tor fiel. 10 Minuten vor der Pause war es dann doch soweit. Der Eglinger Libero nahm sich den Ball und spazierte über das gesamte Spielfeld, drang in den Penzinger Strafraum ein und vollendete trocken ins kurze Eck. Mit diesem Ergebnis ging man dann ich die Halbzeit. Dort wurde gegenseitig ruhig und konstruktiv Kritik geübt, was man in der 2. Hälfte besser machen muss. Dies wurde auch beherzigt. Stefan war jetzt in seiner Rolle als Libero angekommen und spielte diesen souverän. Und so dauerte es bis zur 60. Minute, wo Tommy K. mit Dampf in die gegnerische Hälfte eindrang, einen sensationellen Zauberpaß mit dem Aussenriß direkt in den Lauf des durchstartenden Lothar spielte und dieser routiniert vollendete. Ab diesem Zeitpunkt merkte man, dass die Penzinger Ersatzbank deutlich stärker besetzt war, als die der Heimelf, der so nach und nach die Kräfte verließen. Unser Torjäger Timo war es dann, welcher seine gefühlt 8. Großchance endlich in einen Treffer ummünzen konnte. Dies war so was wie die Vorentscheidung und eine der zahlreichen Konterchancen nutzte dann Tommy M. mit einem Kopfball nach schöner Flanke von Lothar zum Endstand von 1 : 4. Zum Schluß sollte erwähnt werden, dass auch dieses Spiel von beiden Mannschaften äusserst fair geführt wurde. Nun ist erstmal Pause und zum nächsten Spiel gegen den SC Lindenberg am 08.06. darf die AH hoffentlich wieder ein paar Zuschauer begrüßen.