SC Egling II – FC Penzing III 2:6 (0:5)
9. Spieltag, 12.09.2021
Vierfacher Schulz bringt den ersten Dreier
Am heutigen Sonntag war Penzing III zu Gast bei Egling II. Mit einigen Verstärkungen konnte Trainerfuchs Wolfgang Paulus auf einen guten Kader zurückgreifen um endlich den ersten Dreier einzufahren.
Bei hohen Temperaturen begann das Spiel mit einer Riesenchance für Egling. Mit einem Dribbling über die rechte Seite kam ein Eglinger Spieler in den Strafraum und konnte am Fünfer quer legen, wo der einschubbereite Mitspieler stand, doch Florian “Die Wand” Beschorner konnte mit einem Monsterreflex das 0:1 verhindern. Dann war aber Penzing am Drücker und unser Youngster Moritz Schulz konnte das 1:0 erzielen. Danach war unser zweiter Youngster Kacper Macierszynski dran und erhöhte auf 2:0. Nach einer Ecke schraubt sicher abermals Kacper Macierszynski mindestens drei Meter in die Höhe und erzielte durch einen Kopfball das 3:0. Penzing war noch lange nicht fertig und unser Zauberfuß Moritz Schulz ballerte das 4:0 in die Maschen. Aber die lebende Legende Moritz Schulz hatte noch einen vor der Pause und erzielte das 5:0 nach guter Vorarbeit von Kacper Macierszynski und somit einen lupenreinen Hattrick.
Nach der Halbzeit waren die Rollen vertauscht. Von Penzing kam gar nichts mehr und Egling machte das Spiel. Nachdem Florian Beschorner die Gastgeber an ihrem Abschluss zweifeln ließ, da er eine Glanzparade nach der anderen zeigte, kam Egling nach einem schönen Schuss aus 16 Metern doch zum 1:5. Beschorner wurde hier wohl von der Sonne geblendet. Kurz darauf schoss Egling noch das 2:5. Danach kam es noch härter für Penzing und Egling bekam einen gerechtfertigten Elfer. Doch Florian Beschorner konnte diesen Schuss gekonnt drüberschauen. Aber am Ende hatte unser Wunderkind Moritz Schulz noch einen Pfeil im Köcher und schoss das 6:2. Kurz darauf wurde er ausgewechselt und das ganze Stadion feierte ihn mit Standing Ovations. Dann war Schluss und man feierte den ersten Dreier der Saison.
Abschließend will ich nur noch den Trainerroutinier Wolfgang Paulus zum Sieg beglückwünschen und GG an unsere abwesenden Kapitäne Kevin und Joosi.
Penzing III spielte mit:
Beschorner Florian, Willig Andreas (46. Wabnik Martin), Feig Tommy, Sladek Michael, Kandzia Christof, Geisler Valentin, Paulus Wolfgang, Schulz Moritz (84. Konzack Thomas), Macierszynski Kacper, Willig Stefan (70. Borchert Tobias), Doll Thomas.
Egling II spielte mit:
Husel Dominik, Scharl Michael, Bronowicz Marcelin, Bartl Sebastian (46. Motzke Christian; 70. Wild Thomas)), Kurz Martin, Mehringer Moritz, Ruile Jonas, Völk Daniel, Wiesner Manuel (31. Schreiber Bonifaz), Winterholler Timo, Lechner Fabian (18. Aumiller Lukas).
Tore:
0:1 Schulz (7.)
0:2 Macierzynski (13.)
0:3 Macierzynski (14.)
0:4 Schulz (23.)
0:5 Schulz (41.)
1:5 Ruile (69.)
2:5 Ruile (74.)
2:6 Schulz (80.)
Gelbe Karte:
Beschorner, Kandzia, Paulus (Penzing III)
Mehringer (Egling II)
Zuschauer:
40
Schiedsrichter:
Loser Stefan