SV Erpfting  –  FC Penzing II  6:1 (2:0)
7. Spieltag, 23.09.2018.

SV Erpfting e.V. führte die Zweitvertretung von FC Penzing nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 vor. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte SV Erpfting e.V. den maximalen Ertrag.
SV Erpfting e.V. startete im Vergleich zur Vorwoche mit drei personellen Veränderungen in die Partie: Wolf, Jaud und Moritz für Orban, Kiess und Fragile. Auch FC Penzing II stellte um und begann mit Mbaye und Keberle für Rief und Metzger.
Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Maximilian Kemeny mit seinem Treffer vor 85 Zuschauern für die Führung von SV Erpfting e.V. (4.). Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Valentin Abröll seine Chance und schoss das 2:0 (43.) für die Mannschaft von Coach Cem Balcioglu. In der Halbzeitpause änderte Bogun Thomas das Personal und brachte Johannes Thalmayr und Amar Kassab mit einem Doppelwechsel für Maximilian Schäffler und Felix Antonitsch auf den Platz. SV Erpfting e.V. baute die Führung aus, indem Christian Haltenberger zwei Treffer nachlegte (51./53.). Noah Kerner erzielte in der 70. Minute den Ehrentreffer für FC Penzing II. Abröll gelang ein Doppelpack (85./90.) und schraubte das Ergebnis auf 6:1 hoch. Insgesamt reklamierte SV Erpfting e.V. gegen FC Penzing II einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.
SV Erpfting e.V. macht in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem sechsten Platz. Die Angriffsreihe von SV Erpfting e.V. lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 18 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.
Durch diese Niederlage fällt FC Penzing II in der Tabelle auf Platz acht zurück. Auf den Gast passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste FC Penzing II bereits 15 Gegentreffer hinnehmen. Während SV Erpfting e.V. am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) bei SV Reichling gastiert, steht für FC Penzing II drei Tage vorher der Schlagabtausch bei TSV Schondorf/A. auf der Agenda.
Penzing spielte mit:
Schnappinger Marc, Keberle Michael, Antonitsch Felix (46. Kassab Amar), Schäffler Maximilian (46. Thalmayr Johannes), Ringle Dominik, Mayr Manuel )74. Leszczynski Angelo), Geisler Valentin, Kerner Noah, Leitner Bernhard, Mbaye Mass, Abenthum Tim.
Erpfting spielte mit:
Moritz Simon, Miedel Markus, Wolf Michael (54. Pörschke Tom), Nieberle Simon, Kemeny Maximilian, Jaud Florian, Abröll Valentin 62. Bake Hajar), Heuchele Dominik (54. Pröbstl Vincent), Haltenberger Christian, Mayr Marco, Varone Raffaele.
Tore:
1:0 Kemeny (4.)
2:0 Abröll (43.)
3:0 Haltenberger (51.)
4:0 Haltenberger (53.)
4:1 Kerner (70.)
5:1 Abröll 85.)
6:1 Abröll (90.)
Gelbe Karte:
Keberle, Mayr, Geisler, Mbaye (Penzing)
Fehlanzeige (Erpfting)
Zuschauer:
85
Schiedsrichter:
Marsch Peter (Mammendorf)