Menü Schließen

SV Mammendorf – FC Penzing 0:2 (0:2)

FC Penzing – SV Mammendorf 0:2 (0:2)
19. Spieltag, 07.04.2022 (Nachholspiel)
Penzing überrascht erneut und holt sich drei Punkte aus Mammendorf ab.
Spielbericht von Mammendorf:
Vergangenes Wochenende fiel der 19. Spieltag in der Kreisliga wegen des kurzzeitigen Wintereinbruchs ins Wasser. In einer Art Salami-Spieltag werden die insgesamt sieben Partien nun nachgeholt. Den Anfang machten am Donnerstag der SV Mammendorf und der FC Penzing. Die Gäste aus dem Nachbarlandkreis behielten mit 2:0 (2:0) die Oberhand und bleiben dem Spitzenduo Peiting und Günzlhofen auf den Fersen. Die Mammendorfer versäumten es, sich im Kampf um den Klassenerhalt etwas Luft zu verschaffen.
In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams. Allerdings gelang den Gästen zwei Treffer (30., 40.), auch wenn diese eher aus einem Zufallsprodukt entstanden, wie SVM-Coach Felix Mayer meinte. In der zweiten Spielhälfte drängten die Mammendorfer auf einen Treffer, mit Glück und Geschick brachten die Gäste den Sieg über die Zeit. (Dirk Schiffner)
Penzing spielte mit.
Steiner Mario, Bretthauer Thomas, Schulz Moritz (56. Kerner Noah), Wille Jonas (68. Haag Philipp), Neuhaus Daniel, Sedlmaier Moritz, Sittner Martin, Hasche Michael, Schneider Simon, Dietmaier Niclas (88. Keberle Michael), Kramer Thomas.
Mammendorf spielte mit:
Kröner Marcel, Müller Christian, Resl Johannes (68. Stach Julius), Bosnjak Marko, Skoff Florian (58. Grbic Vlado), Hoffmann Jakob, Güller Marco, Gröbl Philipp (68. Enns Daniel), Amberger Kevin (51. Fasching Christian), Zollitsch Benedikt, Haag Marco.
Tore:
0:1 Wille (30.)
0:2 Dietmaier (41.)
Gelbe Karte:
Fehlanzeige (Penzing)
Hoffmann (Mammendorf)
Zuschauer:
40
Schiedsrichter:
Johannes Rotter