TSV Finning – FC Penzing II 5:0 (1:0)
12. Spieltag, 03.10.2021
Auf verlorenem Posten stand Penzing II beim Aufstiegsfavoriten Finning. Klar und deutlich machte dies Finning beim 5:0 Sieg. Der nach vier Wochen verletzungsbedingter Pause wiedergenese Dennis Greis markierte – halbzeitübergreifend – die ersten drei Treffer für Finning, darunter waren auch zwei Elfmeter. Finning war über 90 Minuten spielbestimmend und ließ Penzing überhaupt nicht ins Spiel kommen. Penzing konnte von Glück sagen, dass der Gastgeber eine Reihe guter Chancen versemmelte.
Penzing III spielte mit:
Greger Ferdinand, Hartmann Michael, Doll Thomas, Antonitsch Felix, Ringle Dominik, Killer Christoph, Herl Fabian (60. Gerum Philipp), Herl Felix (65. Paulus Wolfgang), Auer Sebastian (46. Hohenauer Jonas), Thalmayr Johannes, Feig Tommy.
Finning spielte mit:
Bleicher Uli, Boos Martin, Huber Markus (73. Röntgen Gianluica), Frei Jürgen (72. Salger Stefan), Mayr Markus, Grunow Johannes, Geier Tobias, Tichy Merlin, Eichenseer Christoph, Steber Mathhias, Greis Dennis.
Tore:
1:0 Greis (34.) Foulelfmeter
2:0 Greis (47.)
3:0 Greis (51.) Foulelfmeter
4:0 Grunow (76.)
5:0 Eichenseer (83.)
Gelbe Karte:
Greger (Penzing II)
Fehlanzeige (Finning)
Zuschauer:
40
Schiedsrichter:
Hebestreit Helge