Samstag, 24.03.2018, 15:00 Uhr in München:
Beim Tabellendritten Anadolu Bayern starten die Penzinger ins Frühjahr – und diese Partie wird auch auf jeden Fall stattfinden, da die Gastgeber über einen Kunstrasen verfügen, so FCP-Trainer Roland Krötz
Nach der langen Vorbereitung waren er und sein Team schon enttäuscht, dass man noch eine Woche auf das Punktspiel warten musste, jetzt aber geht es endlich los. „Anadolu will unbedingt aufsteigen, hat sogar den Trainer gewechselt“, erwartet Krötz einen spielstarken und hoch motivierten Gegner. Doch seine Mannschaft kann dagegenhalten – das hat sie auch beim 3:2-Hinspielsieg gezeigt. Auch wenn die Testspiele nicht alle erfolgreich waren, so „denke ich, dass wir die richtigen Lehren daraus gezogen haben“, ist der FCP-Coach zuversichtlich. Allerdings steht Kristopher Malicki nach einem Kreuzbandriss nicht mehr zu Verfügung, auch Moritz Sedlmaier fehlt verletzt. (mm)