Windach II – FC Penzing III 2:2 (0:0)
3. Spieltag, 08.08.2021
Ein verlorenes Unentschieden
Am Sonntag, den 08.08., trat Penzing III gegen Windach II an. Beim ersten Auswärtsspiel der Saison wollte man endlich die ersten Punkte holen. Man konnte auf einen guten Kader zurückgreifen und war guter Dinge, dass einem Sieg nichts im Wege stünde. Die erste Halbzeit war ganz im Sinne von unserem FCP. Man machte das Spiel und erarbeitete sich gute Chancen. Windach hatte nicht viel vom Spiel, konnte aber nach langen Bällen Nadelstiche setzen. In der 28. Minute musste Daniel Wastl dann verletzt vom Spielfeld. Ich hoffe, es ist nichts Schlimmeres passiert und wünsche gute Besserung. Penzing drückte trotzdem weiter und kam durch Jonas Hohenauer zu zwei Aluminumtreffern. Mal wieder belohnte man sich aber nicht für das gute Spiel.
Die zweite Halbzeit stellte den Spielverlauf dann auf den Kopf. In der 50. Minute kam Windach durch einen Fehler in der Penzinger Verteidigung zum 1:0 und kurz darauf wurde es nach einem langen Ball wieder gefährlich und es stand auf einmal 2:0 für Windach, welcher auch der letzte Torschuss für die SF bleiben sollte. Penzing versuchte danach alles um zu einem Tor zu kommen, doch es wurden etliche gute Chancen leichtfertig vergeben. In der 70. Minute fasste sich dann unser Kapitän Kevin Jung ein Herz und hielt einfach mal drauf und es stand nur noch 2:1. In der Folge gab man sich nicht auf und bekam in der 89. Minute einen Elfmeter. Michael Joos schnappte sich die Kugel. Leider vergab er diese riesige Chance zum Ausgleich, aber es gehört auch Courage dazu, bei diesem Spielstand anzulaufen. Zum Glück hatte Penzing aber noch seinen Kapitän, welcher in der Nachspielzeit durch einen sehenswerten Distanzschuss zum 2:2 ausglich.
Zusammenfassend kann man sagen, dass Penzing hier wichtige Punkte hat liegen lassen, weil man seine Chancen vorne nicht nutzte und hinten in den entscheidenden Momenten nicht ganz wach war.
Ich möchte mit den Worten unseres Captains schließen.
“GG für diese geile Aufholjagd” (Feig Tommy)
Penzing III spielte mit:
Beschorner Florian, Thoam Jonas, Willig Andreas (80. Paulus Wolfgang), Sladek Michael, Wastl Daniel (28. Feig Tommy), Doll Thomas, Gerum Philipp (22. Killer Christoph), Hohenauer Jonas, Willig Stefan, Joos Michael, Jung Kevin.
Windach II spielte mit:
Pelz Christian, Heigl Florian, Stagl Benedikt, Nuhanovic Eldar, Dietrich Moritz, Niedermeier Michael, Kittel Florian (70, Hofbauer Maximilian), Mulitze Max (70. Vujica Mario), Schlosser Jakob, Martin Michael, Leibrecht Marius (55. Heigl Leopold).
Tore:
1:0 Nuhanovic (50.)
2:0 Martin (54.)
2:1 Jung (70.)
2;2 Jung (90.+2)
Gelbe Karte:
Fehlanzeige (Penzing III)
Heigl (Windach II)
Zuschauer:
30
Schiedsrichter:
Celebi Levent (Fürstenfeldbruck)